Disabled Javascript!  

Science Library.info

 You are reading this message because you have attempted to access a page on www.umwelt.science which requires Javascript to be enabled.

Javascript is an essential tool for much functionality on the internet, and is perfectly safe to use, since modern browsers prevent abusive use. If you have it disabled, you will not be able to run any interactive software.

You can enable it from the menubar of your browser, following these instructions: Instructions for enabling Javascript on different Browsers

Wörterbuch

Niedrige-Emission Mobilität

Öffentliche Verkehrsmittel, Wasserstoff-, Elektro- und Hybridfahrzeuge, Biokraftstoffe für Flugzeuge und schiffe, intelligente Systeme für das Verkehrsmanagement - der Verkehr erlebt eine Revolution, als die fossile Brennstoffe eliminiert werden.

  • Elektrofahrzeug-Ladestationen
    • Das Problem der Autonomie und der Wiederaufladung von emissionsfreien Fahrzeugen ist für den Erfolg der Revolution im motorisierten Verkehr von zentraler Bedeutung. Dies erfordert großflächige Planung und Investition, die beide durch die Verpflichtung der Automobil- und Benzin-Vertriebsgesellschaften gut bedient werden könnten. Gibt es eine Marktmotivation für sie?

      Der unerwartete Trend zur Elektromobilität und deren Dominanz des Fahrzeugmarktes wurde von führenden Ölkonzernen selbst bestätigt, die bis 2020 den möglichen Höhepunkt der Ölnachfrage prognostizieren. Die Zahl der Elektroautos weltweit, so die Öl-Unternehmen, könnte von den 1,2 Millionen im Jahr 2015 auf 100 Millionen bis 2035 steigen.

      Internationale Mineralölunternehmen, wie zum Beispiel BP (SEO Bob Dudley), sucht Kooperationsmöglichkeiten mit Elektrofahrzeugherstellern, um zukünftig Lösungen für die Ausgabe von Ladestationen für Elektroautos an ihren Tankstellen zu finden. Gespräche zwischen Ölgesellschaften und Elektroautohersteller untersuchen Möglichkeiten, Lade-Anforderungen mit den Öltankstationsnetzwerken zu bündeln. Die lange Ladezeiten bleibt das Hauptproblem.