Disabled Javascript!  

Science Library.info

 You are reading this message because you have attempted to access a page on www.umwelt.science which requires Javascript to be enabled.

Javascript is an essential tool for much functionality on the internet, and is perfectly safe to use, since modern browsers prevent abusive use. If you have it disabled, you will not be able to run any interactive software.

You can enable it from the menubar of your browser, following these instructions: Instructions for enabling Javascript on different Browsers

Wörterbuch

ISO 14001 Norm

ISO 14'001 ist die Kernstandard der 14000 Familie von Normen, die Standards für effektiven Umweltmanagement empfiehlt.

Im Jahr 1992, veröffentlichte die BSI (British Standards Institute Group) die BS 7750, eine Umweltmanagementsystem-Norm. Dieser Standard war eine Weltneuheit, und als ISO eine ähnliche Norm entwickeln wollte, basierte sie sie auf dem britischen Modell. Derzeit etwa ein Viertel Million Organisationen in mindestens 160 Länder nutzen die ISO 14000 Normenreihe.

In der EU, alle Organisationen die EMAS verwenden, erfüllen automatisch die Anforderungen der ISO 14001 für ihre Umweltmanagementsystemen.

Das Ziel ist, Organisationen und Betriebe zu unterstützen, ihre Umweltbelastungen zu minimieren und den geltenden Gesetzen und sonstigen externen Anforderungen zu erfüllen. Die Politik ist, keinen absoluten festen Standard zu setzen, aber einen Prozess der kontinuierlichen Überprüfung und Anwendung von Techniken zu ermöglichen, so dass eine kontinuierliche Verbesserung ist das Ergebnis.

Für diesen Zweck, die Ausdrücke BAT (Best Available Technology) und BATNEEC (Best Available Technology Not Entailing Excessive Cost) sind gut anwendbar.

Internationale Organisation für Normung ISO

ISO ist die Internationale Organisation für Normung. ISO ist eigentlich offiziel nicht ein Akronym für 'International Standards Organization', sondern ein greichisches Wort (isos = gleich). Deshalb ISO ist ISO auf aller Sprachen.

Gegrundet in 1946, die ISO hat 166 staatliche Mitglieder. Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) ist seit 1951 Mitglied der ISO für die Bundesrepublik Deutschland.

Deutsch ist eine der 3 offiziellen Sprachen: Englisch, Französisch und Russisch, in denen die ISO-Normen veröffentlicht sind.

ISO, die Internationale elektrotechnische Kommission (IEC), und die Internationale Fernmeldeunion (ITU), zusammen bilden die WSC (World Standards Cooperation).