Disabled Javascript!  

Science Library.info

 You are reading this message because you have attempted to access a page on www.umwelt.science which requires Javascript to be enabled.

Javascript is an essential tool for much functionality on the internet, and is perfectly safe to use, since modern browsers prevent abusive use. If you have it disabled, you will not be able to run any interactive software.

You can enable it from the menubar of your browser, following these instructions: Instructions for enabling Javascript on different Browsers

Wörterbuch

Hydrosphäre

Die Hydrosphäre ist ein Oberbegriff für das gesamte Wasser auf der Erde. Er umfasst das unterirdische Wasser, das mobile und immobile Oberflächenwasser und das atmosphärische Wasser. 2,5% der weltweiten Wasser ist nicht versalzen, und wird im allgemeinen als Frischwasser bezeichnet. Von diesem, ist 68,9% in gefrorenem Eis oder Schnee gesperrt.

Die Ozeane, Land und Atmosphäre enthalten einen geschätzten 1.4 × 106 km3 [1.4 × 1021 Liter, oder 1,4 Milliarden Milliarden Tonnen] Wasser. Die Ozeane enthalten 96,5% des Wassers, 2% ist Eis, und nur 1% des weltweiten Wassers ist terrestrisch, einschließlich das Wasser in lebenden Organismen.

sea rise UK
Nach einer 80m-Meerssteigerung, die von dem totalen Eis- und Schneeschmelz resultieren wird, würden viele Länder ganz anders aussehen

Das Wasser wird rund um den Globus zykliert, über terrestrische Oberflächenströmung und Verdunstung/Fällung durch die Atmosphäre. Das terrestrische Ökosystem nutzt das Wasser, wie es durchläuft, und mit Ausnahme der langfristigen Aquiferspeicher, wird Wasser relativ vorübergehend in seiner Verweilzeit in den Boden, Grundwasser, Flüsse und Seen.

Die Menschen haben oft in den natürlichen Wasserkreislauf eingegriffen, mit Dämmen, Bewässerungssystemen und der Ausnutzung des Wassers aus dem Untergrund. Die Menschen haben auch Feuchtgebiete abgelassen, und Flüsse und Mündungen verändert, in ihrem Bestreben ihren Lebensraum zu steuern.

Mit dem Klimawandel ist Wasser ein wichtiger Faktor in der sich verändernden globalen Umwelt. Mehr Energie in den Ozeanen und Atmosphäre verändert sich den Anteil des Wassers im ewigen Eis und Schnee eingesperrt, und verursacht erhöhte Niederschläge, während der Meeresspiegel ständig steigt. Weil die menschliche Zivilisation ist vor allem entlang der Wasserstraßen und der Küsten entwickelt, Änderungen an dem globalen Wassersystem hat sehr ernste Auswirkungen auf die menschliche Art und Weise des Lebens.

Wasserspeicherung in der Hydrosphere

Hier ist eine Liste von Wassereinlagerungen in der Hydrosphäre und deren ungefähre Retention (oder Reservoir) Zeiten:

Wasserspeicher Verweilzeit (Jahre)
Polareis 10k
Permafrost 10k
Ozeane 2.5k
Grundwasser 1.5k
Berggletscher 1.5k
Große Seen 17
Sümpfe 5
Oberbodenfeuchte 1
Atmosphärische Feutigkeit 0.03
Flüsse 0.04